Stolz und Vorurteil


Handlungsort: England, nahe London

Die Geschichte handelt von den fünf Töchtern der Bennets und erzählt den Zeitraum von knapp einem Jahr Ende des 18. Jahrhunderts. Hauptperson ist die zweitälteste Tochter Elisabeth. Die Bennets leben in der Nähe von London. Eines Tages ersteigert der junge und reiche Charles Bingley ein Anwesen in der Nähe. In Begleitung seines ebenfalls sehr reichen und stolzen Freundes Mr. Darcey besucht der junge Herr einen Ball. Hier lernen sie die Bennets kennen und Charles ist sogleich entzückt von der hübschen Jane, der ältesten Tochter der Bennets. Mr. Darcey macht sich durch seine arrogante und abwesende Art keine Freunde auf dem Ball und verletzt mit einer seiner Aussagen den Stolz der klugen Elisabeth Bennet. Jedoch fühlen sich beide sehr bald zueinander hingezogen. Viele Intrigen und Verwirrungen, sowie verletzter Stolz verhindern jedoch zunächst die Verbindung zwischen den Verliebten.

 

Persönliche Bewertung:
Jane Austen beschreibt auf sehr anschauliche Weise das Leben im 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts. Der Roman besticht durch die vielen interessanten Charaktere, die sehr gut beschrieben sind. Die Dialoge und die gekonnt miteinander verbunden Handlungsstränge machen die Geschichte besonders lesenswert.

„Stolz und Vorurteil“ kaufen bei Amazon

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar