Lovesong

Handlungsort: Amerika, USA, Oregon

„Lovesong“ ist die Fortsetzung des Romans „Wenn ich bleibe“. Mia und Adam haben sich auseinandergelebt. Beide sind voll und ganz in ihrem Beruf aufgegangen und erfolgreich. Adam tourt erfolgreich mit seiner Rockband durchs Land und lebt in einer Beziehung mit einer bekannten Schauspielerin. Mia hat durch ihre Musik wieder zurück ins Leben gefunden und gilt als eine der vielversprechendsten Cellistin.
Obwohl sein Leben perfekt scheint ist Adam immer noch unglücklich und trauert seiner großen Liebe Mia nach. Sein Erfolg hängt vor allem mit dem Album “Collateral Damage” zusammen, mit dessen Texten er sich seinen ganzen Kummer und die Wut über das Scheitern seiner Beziehung von der Seele geschrieben hat.
Immer wieder wird er dadurch mit seinem Schmerz konfrontiert und gerät immer tiefer in eine Depression.
Kurz bevor er mit seiner Band wieder auf Tournee gehen soll, fällt ihm in New York plötzlich einen Konzertankündigung für die Carnegie Hall ins Auge. Tatsächlich handelt es sich bei der jungen Cellistin um seine Mia. Einem Treffen zwischen den beiden steht nun nichts mehr im Wege. Endlich haben die beiden die Möglichkeit über das Ende ihrer Liebe zu sprechen.

Persönliche Meinung
Der Roman gibt einen tiefen Einblick in die verletzte Seele eines jungen Menschen. Nicht begreifen zu können, warum diese Beziehung scheiterte, obwohl beide für einander bestimmt sind und bereits schlimme Zeiten miteinander durchgestanden haben, ist Hauptthema des Buches. Gerade weil die Reaktionen der Protagonisten so menschlich dargestellt sind, geht das Buch beim Lesen besonders ans Herz.

„Lovesong“ kaufen bei Amazon

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar