Aus der Welt


Handlungsort: Amerika, Cambridge

Der Roman handelt von Jane, einer jungen Frau, die ihr Leben mit allen Höhen und Tiefen zu meistern versucht und manchmal daran zu scheitern droht. Als Jane dreizehn Jahre alt ist, verlässt ihr Vater die Familie. Seitdem gibt ihr die Mutter die Schuld am Scheitern der Ehe. Auch von ihrem Vater kann Jane kaum Unterstützung oder Liebe erwarten. Erst als sie sich in ihren Doktorvater David verliebt und mit ihm eine Beziehung beginnt fühlt sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben wirklich geliebt und verstanden. Doch die Liebe steht unter keinem guten Stern, denn David kann sich von seiner psychisch kranken Frau nicht trennen. Deshalb muss die Beziehung zwischen Jane und David im Geheimen stattfinden. Nachdem David dann plötzlich stirbt, scheint auch Janes Leben vorerst vorbei zu sein.

Nachdem sie schon nicht mehr daran geglaubt hat, trifft Jane ihre zweite Liebe und gründet mit ihm eine Familie. Doch auch hier muss sie viele Aufgaben meistern und erkennen, dass es Menschen gibt, die anderen und sich selbst schaden.

Persönliche Bewertung
Douglas Kennedy gelingt es mit diesem Roman einen Einblick in die Tiefen der menschlichen Seele zu geben. Die Gefühlswelt der Hauptdarstellerin wird sehr genau beschrieben. Der Leser kann gut nachvollziehen, wie sich Jane in jedem einzelnen Abschnitt ihres Lebens fühlt. Indem hier das Leben einer jungen Frau begleitet und die Realität knallhart wiedergegeben wird, ist die Geschichte besonders glaubwürdig. Insgesamt berührt die Geschichte sehr. Beeindruckend ist auch der Kampfgeist der Hauptdarstellerin, die versucht die verschiedenen Lebenssituationen und Schicksalsschläge zu meistern und sich nicht vom Leben unterkriegen zu lassen.

„Aus der Welt“ kaufen bei Amazon

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar