Der Brautkimono


Handlungsort: Japan, Tokio und Amerika, Washington – Interessante Informationen zu Tokio

Rei Shimura lebt eigentlich als Antiquitätenhändlerin in Tokio, gerät aber immer wieder in die spannendsten Geschichten und ist deshalb auch nebenher noch als Privatdetektivin unterwegs. Ihr fünfter Fall beginnt ganz harmlos. Sie wird dazu auserkoren, eine Sammlung wertvoller Kimonos aus einem Museum in Tokio nach Washington zu begleiten. Diese Aufgabe passt ihr geradezu perfekt in den Kram, da sie ihre Geschäftsreise mit einem Besuch bei ihren Eltern, die in Amerika leben, verbinden kann. Plötzlich verschwindet auf der Reise aber das wertvollste Stück der Sammlung, ein kostbarer Brautkimono. Noch dazu wird die junge Hana, die sie erst auf der Reise kennengelernt hat, auf mysteriöse Weise ermordet .Rei muss nun den Fall so schnell wie möglich aufklären und den kostbaren Schatz wiederfinden.

Persönliche Bewertung
Die Halbjapanerin und Halbamerikanerin Rei Shimura tritt in diesem Krimi wieder als hervorragende Ermittlerin auf. Der Fall ist sehr spannend aufgebaut und hat eine unvorhersehbare Auflösung. Vor allem die sympathische Ermittlerin macht diesen Krimi zu einem sehr lesenswerten Buch.

„Der Brautkimono“ kaufen bei Amazon

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar